Teaser

Bildung im Weltladen

Schon gewusst?

Bildungsarbeit ist ein fester Bestandteil unserer Weltladenarbeit gemäß der „Konvention der Weltläden“.

Bildungsvermittlung ist ein Qualitätsmerkmal für Weltläden.

Die „Bildungssäule“ ist neben ihrem „Herzstück“, der Rallye, zusammen mit der Kampagnenarbeit und dem Verkauf eine der drei Säulen eines Weltladens.

Wir bieten eine Weltladenerkundung in Form einer Stationenrallye für Schüler/innen an Grundschulen und weiterführenden Schulen an. So dient unser Weltladen als außerschulischer Lernort im Bereich der entwicklungspolitischen Bildungsarbeit. Anhand mehrerer Stationen wird veranschaulicht, was ein Weltladen ist und warum der Faire Handel dabei im Mittelpunkt steht. Diese „Entdeckungsreise“ hilft, die Arbeit von Weltläden zu verstehen und komplexe Themen des Fairen Handels auf kreative und spielerische Weise zu veranschaulichen.

Konkret gibt es Antworten auf z.B.:

  • Was ist Fairer Handel?
  • Wie ist ein Weltladen organisiert?                                       
  • Wie leben Bananenproduzent/innen?
  • Wie wird die Kakaobohne zur (fairen) Schokolade?

Unser Bildungsangebot richtet sich an alle Schularten, Lehrkräfte, Vereine, kirchliche Gruppen und andere Interessierte.

Wir verleihen auch Bildungsmaterialien zu den Weltladen-Kernthemen:

Fairer Handel, Kaffee, Kakao, Bananen, Fußball, Baumwolle / Textilien, Handy und Mangos/Südfrüchte.

Diese Sammelordner (Set von Stehsammlern) im „Baukastensystem“ wurden vom Weltladendachverband ausgearbeitet und werden regelmäßig von uns überarbeitet und aktualisiert.

Ansprechpartnerinnen vom Aktionskreis Eine Welt Holzgerlingen e.V. für das Bildungsangebot sind

Margot Maier               maiermargot@aol.com

Monika Fellinghauer   moni.fellinghauer@gmx.de