Teaser

Gut zu Wissen

Impfungen gehören zu den größten Errungenschaften der modernen Medizin. Sie retten Leben und verhindern jedes Jahr bis zu drei Millionen Todesfälle in Folge gefährlicher Krankheiten wie Diphterie, Keuchhusten, Tetanus oder Masern. Gemeinsam müssen wir dafür sorgen, dass jedes Kind geimpft werden kann.

Covid-19 hat die Situation verschlimmert. Weil durch die Pandemie die Gesundheitssysteme geschwächt und wichtige Routinedienste ausgefallen sind, haben im vergangenen Jahr 23 Millionen Kinder grundlegende Impfungen verpasst. Dadurch droht die Zahl der Todesfälle bei Kindern weiter anzusteigen.

Unabhängig von der finanziellen Lage müssen alle Länder Zugang zu Impfungen haben, um ihre Bevölkerung vor Covid-19 zu schützen. Das ist eine Frage der globalen Gerechtigkeit.

Kinder werden zwar bislang nicht gegen das Coronavirus geimpft, trotzdem ist die weltweite Impfaktion für sie besonders wichtig. Denn mit jede*r Gesundheitshelfer*in, der oder die vor dem Virus geschützt ist, kann zum Beispiel die Versorgung von zahlreichen Kindern sichergestellt werden. Und mit jedem geimpften Lehrenden können mehr und mehr Kinder zum Unterricht zurückkehren.

Der Aktionskreis Eine Welt e.V. unterstützt Produzenten im globalen Süden durch den Verkauf ihrer Produkte im Weltladen Holzgerlingen. Wenn wir geimpft sind, sind wir die Hoffnungsträger in der Pandemie. In Deutschland und vielen weiteren Ländern sind Corona-Impfstoffe zugelassen, die Impfungen laufen. Das unterstützen wir!

Helfen Sie im Kampf gegen Corona!

Beendet wird die Pandemie damit noch nicht. Denn erst wenn das Virus weltweit besiegt ist, kann es sich nicht erneut ausbreiten oder Mutationen entwickeln.