Teaser

Die Konvention der Weltläden

Seit dem Beginn der Fair-Handels-Bewegung in den 1970er Jahren, haben sich in Deutschland überall zahlreiche Weltläden gebildet, wir in Holzgerlingen 30 Jahre unter dem Dach der Johanneskirche, jetzt seit einem Jahr im buch plus. In der Konvention der Weltläden formulieren sich das Selbstverständnis der Weltläden in Deutschland und die zentralen Kriterien, an denen Weltläden ihre Arbeit messen. Die Standards der Konvention erstrecken sich auch auf die wesentlichen drei Ebenen des Fairen Handels: Die ProduzentInnen-Zusammenschlüsse, die Importorganisationen und die Weltläden. Entsprechend verpflichten sich alle Weltläden zur Einhaltung der Konventions-Standards:

  • Handelspraktiken (z. B. langfristige Handelsbeziehungen, Vorfinanzierungen)
  • Arbeitsbedingungen (z. B. keine ausbeuterische Kinderarbeit, Sicherheitsstandards
  • Transparenz
  • Bildungs- und Informationsarbeit
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Umweltschutz
  • Ergänzungsprodukte (z. B. Recyclingpapier)

Selbst aktiv werden?!

Wir suchen Dich! Dein ehrenamtliches Engagement im fairen Handel!
Du hast Interesse am Fairen Handel?
Du möchtest Dich ehrenamtlich engagieren?

Dann bist Du bei uns genau richtig!

Wir sind ein ehrenamtlich engagiertes Team, das sich gemeinsam für die Idee des fairen Handels einsetzt. Wir suchen Menschen, die gerne eigenständig arbeiten und zuverlässig sind. Die Aufgabengebiete umfassen:

  • Verkauf an der Kasse
  • Tätigkeiten im Lager
  • Kreativität in der Ladendeko
  • Politisch aktiv in der Bildungsarbeit

Unsere basisdemokratische Struktur ermöglicht es Dir, sich mit Deinen Ansichten und Meinungen einzubringen und so aktiv mitzugestalten!

Haben wir Dein Interesse geweckt?

Dann melde Dich bei: Regina Schweikert unter Telefon 07031-602819 oder regina-schweikert@web.de. Wir freuen uns auf Dich!

Zurück (zu Aktuelles)